Team Schubert Motorsport meistert erfolgreich erste Bewährungsprobe mit dem neuen BMW M4 GT4

Quelle und Foto: BMW AG, Text: Stefan Uhle

Bei dem 24h Rennen von Dubai meisterte das Team Schubert Motorsport die erste Bewährungsprobe mit dem BMW M4 GT4 . Die BMW Werksfahrer Jörg Müller, Jens Klingmann und BMW Motorsport Junior Ricky Collard (GBR) absolvierten das Rennen und beendeten es auf Rang 25. Mit konstanten Zeiten und ohne grössere Zwischenfälle absolvierten sie die Distanz. Das Ganze war ein erster Test des neuen BMW M4 GT4, der das Kundensportprogramm von BMW bereichern und erweitern wird. Porsche feiert einen Doppelsieg mit dem Porsche 911 GT3 R. Platz 1 ging an das Team Herberth Motorsport, Platz 2 belegte Team Manthey Racing. Dritter wurde das Team Black Falcon mit Mercedes AMG GT3.

Wir können gespannt sein auf den neuen BMW M4 GT4.

Euer Stefan

 

Share Button

Das Ende einer Ära? Der neue Porsche 911 RSR

Quelle Foto und Text: Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Wir alle kennen das. Es sind unsere Eckpfeiler im Leben. Wir frühstücken für gewöhnlich am Morgen. Ein Kreis ist rund. Ein Golf hat eine Heckklappe. Ein 911er hat den Motor hinten und zwar ganz hinten!

Und nun? Ist der Kreis nicht mehr rund?

Der neue Porsche 911 RSR hat einen Mittelmotor und damit hat ein Eckpfeiler eine Delle bekommen. Was bleibt, ein Saugmotor, 6 Zylinder Boxermotor mit 510 PS (375 kW).

Allerdings hat ein zweiter Eckpfeiler eine Delle bekommen. Der neue Porsche 911 RSR verfügt über Assistenzsysteme, wie ein Kollisionswarnsystem. Na ja, ist ja nichts besonderes in der dieser Zeit wo jeder Kleinwagen schon mit Systemen ausgestattet werden kann, die vor wenigen Jahren nur im Luxussegment verfügbar waren. Aber der 911 RSR ist ein Rennfahrzeug und sein natürlicher Lebensraum sind Gegenden, die unter anderem  Grüne Hölle heissen.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Lesen des Artikels der Kollegen von Vogel Business Media GmbH & Co.KG.

Hoffentlich fällt nicht noch ein Eckpfeiler, der mit dem Brauch das es zu Weihnachten Geschenke gibt!

Frohe Weihnachten!

Euer Stefan

Share Button

Die Familie der R NineT wächst

Quelle: BMW AG

Familienzuwachs ist im Allgemeinen eine schöne Sache. Ob der Zuwachs der R NineT Familie jetzt alle freut, kann ich nicht sagen, sicher ist, er bereichert die Motorrad Welt.

Die R Nine T, die seit März 2014 im Handel ist, bekommt nun ausser der Scrampler, der Pure und der Racer ein weiteres Familienmitglied, die R NineT Urban G/S. Motorradfahrer, deren die normal GS zu perfekt ist, werden sich die Urban G/S sicher genau anschauen.

Gemeinsam hat die Familie den Motor, Boxer, 2 Zylinder, 1200ccm, 110 PS und 110 Nm.

Die Pure ist der Einstieg in die Familie, die Racer für die Fans von halb-verkleideten Motorrädern. Die Scrambler ist eine Scrambler und die G/S ist das Familienmitglied, welches am Besten für eine Fahrt durch das Gelände geeignet ist. Die NineT, also quasi der Ursprung der Familie, ist ab der nächsten Saison immer noch der edle Roadster mit Manufaktur Charakter, ist aber in einer grösseren Vielfalt erhältlich, zum Beispiel gibt es zusätzliche Lackierungen. Mir gefallen besonders die neuen Armaturen.

Hier die Preise für die Familie, gültig ab dem 08.11.2016  in Deutschland in €:

R nineT 15.200,-
R nineT Scrambler 13.000,-
R nineT Pure 12.300,-
R nineT Racer 13.300,-
R nineT Urban G/S 13.000,-

Hier die Pressemitteilung von BMW zur neuen NineT und NineT Urban G/S: die_neue_bmw_r-ninet_und_r-ninet_urban_gs

Hier optische Eindrücke von dem Familienzuwachs:

R NineT Pure und Racer
R NineT Pure und Racer
R NineT Racer
R NineT Racer
R NineT Pure
R NineT Pure
R NineT Roadster und Urban G/S
R NineT Roadster und Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Urban G/S
R NineT Roadster Sonderlackierung „Blueplanet metallic / Aluminium“
R NineT Roadster Sonderlackierung „Blueplanet metallic / Aluminium“
R NineT Roadster Sonderlackierung „Blackstorm metallic / Vintage“
R NineT Roadster Sonderlackierung „Blackstorm metallic / Vintage“
R NineT Roadster Sonderlackierung „Blackstorm metallic / Vintage“
R NineT Roadster Sonderlackierung „Blackstorm metallic / Vintage“
R NineT Roadster
R NineT Roadster
R NineT Roadster
R NineT Roadster
R NineT Update Sonderlackierung „Blueplanet metallic / Aluminium“
R NineT Update Sonderlackierung „Blueplanet metallic / Aluminium“
R NineT Updates
R NineT Updates
R NineT Updates - neue Amaturen
R NineT Updates – neue Amaturen
Familienfoto
Familienfoto

Meine Ur-Nine T steht schon aufgebockt und abgedeckt und wartet auf 2017, wenn sie die neuen Verwandten auf der Strasse trifft.

In diesem Sinne, DLDZG

Euer Stefan

Share Button

Der neue 5er, Generation 7

 

Quelle: BMW AG

 

Im Frühjahr 2017 kommt der neue 5er auf den Markt.

Genauso gross, aber leichter. BMW verspricht ein Höchstmass an Assitenzsystemen bei einer gesteigerten Fahrdynamik. Gefeilt wurde an der Aerodynamik, der cw Wert soll bei 0,22 liegen, ein Bestwert in seiner Klasse.

Es gibt neue Motoren für den G30. Ausser den üblichen Verdächtigen wie den 520d  (190PS) und den 530d (265PS) gibt es einen 530i, einen Vierzylinder Turbo mit 252 PS. und den 540i, einen Sechszylinder Turbo mit 340 PS.

Im März 2017 starte dann der Plugin 530e mit einer Systemleistung von 252 PS und der M550i xDrive mit einem Achtzylinder-V-Motor und einer Leistung von 462 PS und 650 Nm Drehmoment.

Wie immer, hier findet ihr, was BMW zum neuen 5er schreibt:

Die neue 5er Limousine: die_neue_bmw_5er_limousine

Die Highlights: die_neue_bmw_5er_limousine-highlights

Die technischen Daten: die_neue_bmw_5er_limousine-technische_daten

Alle Details: die_neue_bmw_5er_limousine-alle_details

So und nun die Bilder, ich hoffe Ihr habt Eure Internetverbindung bezahlt 🙂

 

Viel Spass!

Euer Stefan

p90237831-highres p90237833-highres p90237830-highres p90237832-highres p90237834-highres

p90237203-highres p90237204-highres p90237206-highres p90237207-highres p90237208-highres p90237209-highres p90237245-highres p90237247-highres p90237254-highres p90237257-highres p90237258-highres p90237273-highres p90237277-highres  p90237271-highres p90237265-highres p90237279-highres p90237280-highres p90237270-highres p90237275-highres p90237210-highres p90237217-highres p90237219-highres p90237220-highres p90237211-highres p90237214-highres p90237233-highres p90237241-highres p90237240-highresp90237314-highres p90237315-highres p90237319-highres p90237307-highres p90237305-highres p90237328-highres p90237330-highres p90237323-highres p90237325-highres p90237291-highres p90237289-highres p90237290-highres p90237288-highres p90237282-highres p90237281-highres p90237284-highres

 

 

 

Share Button

Für mich ein Traum, leider, die Sonderedition BMW M3 „30 Jahre M3“.

Quelle: BMW AG

Für mich ist der BMW M3 schlichtweg das Auto. Es ist ein alltagstauglicher Sportwagen. Früher wurde noch unterschieden in Coupe und Limousine, heute ist der M3 die sportliche Limousine.

Nun gibt es also einen neuen Traum, die exklusive Sonderedition BMW M3 „30 Jahre M3“.

Als erstes fällt die Farbe auf, in der das Sondermodelle auftritt: Macaoblau metallic, die Farbe aus der ersten Generation des M3.

Grundlage der Sonderedition ist der aktuelle M3 mit Competition Package mit 450 PS. Informationen und Details des Competition Package findet ihr hier.

Alle weiteren Details findet Ihr in der Pressemitteilung von BMW.

Geniesst die Bilder und wer will, begleitet mich beim träumen.

Sommerliche Grüsse

Euer

Stefan

 

Share Button

Ist weniger wirklich mehr?

Quelle: Vogel Business Media, Foto: Porsche

Porsche hat setzt nun beim Boxer und beim Cayman auf Vierzylinder Motoren. Der Aufschrei war Anfang des Jahres gross und er ist noch nicht überall verklungen. Natürlich, rein von den Daten, Leistung und Drehmoment steht er den alten Sechszylindern nichts nach.

Aber was ist mit den Emotionen? Ich selbst fahre ja nun seit dreieinhalb Jahren einen Sechszylinder und ja, ich bin sehr zufrieden. Er verteilt einfach auch mehr Emotionen.

Was meint Ihr? Hier ist der Bericht der Kollegen von Vogel Business Media zum Porsche 718 Cayman.

Die inneren Werte sind gestiegen, wie zum Beispiel das Fahrwerk, von Aussen ist der 718 schwer von seinem Vorgänger zu erkennen.

Viele Spass beim Lesen,

Euer Stefan

 

Share Button

Direkt aus der Grüne Hölle: Mercedes AMG GT R

Quellen: Mercedes-Benz, Automobil Industrie ( Vogel Business Media )

Es gibt nun ein Auto, von Mercedes AMG, welches die Farbe passend zu dem Ort trägt, an dem es seinen Feinschliff bekommen hat, direkt vom Weltmeister. Der Mercedes AMG GT R ist die konsequente Weiterführung des Projektes Mercedes AMG GT. Es ist ein GT Rennauto mit Strassenzulassung:

  • 430 kw/ 585 PS
  • 700 Nm
  • 318 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • elektronisch verstellbare Fahrwerk
  • neunfach (!!!) justierbare Traktionskontrolle
  • leider 180.000 €

Lest hier den ganzen Bericht der Kollegen von der Automobil Industrie (Vogel Business Media).

 

Viele Spass!

Euer Stefan

Share Button

Wir sind noch nicht soweit!

Wir sind noch nicht soweit, das autonome Fahren ist noch nicht zuverlässig, auch wenn der eine oder andere Tesla Fahrer das nicht wahr haben möchte.

Tesla selbst ist auch der Meinung, dass ihre Autos noch nicht ohne menschliche Hände fahren. Leider gab es 2 Unfälle, einer davon mit Todesfolge, die Berichte könnt ihr bei den Kollegen nachlesen:

Automobil-Industrie

XING / Frankfurter Allgemeine 

Sicher, es ist eine interessante, zukunftsweisende Technologie, aber die Realität ist, wir sind noch nicht soweit. Immerhin, der normale Abstandsregeltempomat funktioniert schon prima und eine wenig will ich auf jeden Fall noch selbst fahren.

In diesem Sinne,

Schöne Grüsse

Euer Stefan

Share Button

Neuer Eigentümer des Nürburgringes

Quelle: Vogel Medien

Der Nürburgring hat einen neuen Eigentümer, der nun 99% der Anteile an der traditionsreichen Rennstrecke besitzt. Capricorn hat es nicht geschafft, nun gehört der Nürburgring fest Wiktor Wladimirowitsch Charitonin.  Er stammt aus Sibieren und bewegt sich zwischen Saint Tropez und London.

Da er den Medien meistens aus dem Weg geht ist nicht soviel über ihn bekannt. Allerdings hat er wohl Benzin im Blut, er hat einen ansehnlichen Fuhrpark mit einigen seltenen Oldtimern.

Wir hoffen sehr, dass sich der Eigentumswechsel positiv auf den Nürburgring und die Region auswirkt.

Hier findet ihr den kompletten Artikel der Kollegen von Vogel Medien.

Share Button

Vergleich VW Multivan T6 und Mercedes V-Klasse

Foto und Quelle:  Vogel Business Media, 2016

Hallo zusammen,

der Frühling ist im Anmarsch und bei uns ist auch  seit Januar ein VW T6 Multivan.

Da interessiert uns natürlich der Vergleich zur Konkurrenz und da sind wir auf einen Artikel der Kollegen vom Vogel Verlag gestossen.

Den Artikel findet Ihr hier, viel Spass beim Lesen.

Viele Grüsse

Eure autokenner

Share Button