Archiv der Kategorie: Technik

Alles um die Technik im Detail

Der neue 3er BMW

Quelle Fotos und Materialien: BMW AG

Der neue 3er BMW, Modellcode G20, wurde im Oktober vorgestellt und wird ab dem Frühjahr fester Bestandteil unseres Strassenbildes werden.

Der BMW 3er ist der BMW schlechthin, er verkörpert für viele die Dinge die BMW ausmachen: Kompakt, Sportlich, Heckantrieb .

Nun sind einige von diesen Punkten nicht mehr so präsent wie früher, etwas aufgeweicht, aber vorhanden sind sie immer noch, wenn auch nicht mehr im Vordergrund.

Der neue 3er, so die ersten Eindrücke der Journalisten, ist wieder etwas sportlicher geworden, mehr BMW. Das Design orientiert sich am aktuellen BMW Design, innen wie auch aussen. Natürlich ( 🙂 ) ist er leichter geworden, ob das dann Ausstattungsbereinigt immer so ist, wird sich dann zeigen. Bei den Motoren gibt es keine Revolution es ist eine Evolution.

Zur Einführung stehen folgende Motoren zur Auswahl:

BMW 320i: Verbrauch kombiniert*: 6,0 – 5,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 137 – 129 g/km

BMW 330i: Verbrauch kombiniert*: 6,1 – 5,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 139 – 132 g/km

BMW 318d: Verbrauch kombiniert*: 4,5 – 4,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 120 – 108 g/km

BMW 320d: Verbrauch kombiniert*: 4,7 – 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 122 – 110 g/km

BMW 320d xDrive: Verbrauch kombiniert*: 4,8 – 4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 125 – 118 g/km

BMW 330d: Verbrauch kombiniert*: 5,2 – 4,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert*: 136 – 128 g/km

*Bei allen Angaben über Fahrleistungen, Verbrauch und Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte.

Hier findet Ihr die technischen Daten

Und ab hier gibt es ein paar Eindrücke von dem Neune BME 3er, viel Spass.

Das Material stammt wie so oft von BMW.

 

Fabian Kirchbauer Photography

Fabian Kirchbauer Photography

Fabian Kirchbauer Photography

Fabian Kirchbauer Photography

Fabian Kirchbauer PhotographyFabian Kirchbauer Photography

Share Button

BMW M5 Competition

Quelle BMW AG 2018, Zitate aus dem Pressetext, Fotos BMW AG

Kaum ist er da, der neue M5 und kaum dachte man, es ist die Speerspitze der M-Modelle, da ist man nur Zweiter.

BMW hat den neuen BMW M5 Competition angekündigt.

Hier die Eckdaten:

  • 625 PS / 70Nm bei 6000 U/min
  • 3,3 sec von 0 auf 100 km/h
  • spezifische Motorlagerung
  • direkteres und präziseres Einlenken in Kurven
  • 8-Gang M Steptronic Getriebe
  • geändertes Fahrwerk, neue Abstimmung
    • An der Hinterachse wurde auch die Federrate des Stabilisators steifer ausgelegt.
    • Die Vorderachse des neuen BMW M5 Competition erhielt eine neu konzipierte Lagerung für den Stabilisator.
    • Mit einer im Vergleich zum neuen BMW M5 um ebenfalls zehn Prozent steiferen Auslegung der Federung an der Vorder- und an der Hinterachse wird für eine straffere Abstützung gesorgt
  • spezifische Designmerkmale zur exklusiven Ausstrahlung des neuen BMW M5 Competition

Ob und wie er gefällt, liegt im Auge des Betrachters, daher hier noch ein paar Bilder, viel Spass damit!

BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
BMW M5 Competition
Share Button

BMW M5 – Driftrekord

Quelle Video: BMW AG

BMW hat den neuen M5 vorgestellt.

Tolles Auto, tolle Performance, Allradantrieb der deaktivierter ist, aber wie bei (fast) allen neuen Autos, der Tank ist nicht grösser geworden.

Nun hat BMW einen neuen Rekord im Driften aufgestellt und zwar driftet der neue BMW M5 am längsten.

Nun es hätte mit dem Tank nicht geklappt, daher hat man sich umgedacht, während des Driftens zu tanken.

Wie genau das ging, seht ihr hier:

 

Es wurden 2 neue Rekorde aufgestellt, der für den längsten Drift und für den längsten twin vehicle water-assisted drift.

Herzlichen Glückwunsch!

Viel Spass!

Share Button

BMW M5 – Generation 6

Quelle/Fotos: BMW AG

Der neue BMW hat etwas Neues, er geht neue Wege. Erstmals kommt ein Allradantrieb  zum Einsatz, im M5 genannt M xDrive. Damit erschliessen sich neue fahrdynamische Dimensionen und man gewinnt Alltagstauglichkeit. Auf Knopfdruck wechselt der M5 die Antriebsart.

Die Zahlen:

  • 600PS
  • 750 Nm
  • 3,1 s 0-100 km/h
  • 11,1s 0-200 km/h
  • 305 km/h mit M Driver Package

Hier geht es zur Pressemitteilung der BMW AG.

Viel Spass damit und hier noch ein paar Eindrücke:

Die Sechs Generationen des BMW M5
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 - Generation 6
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 – Generation 6
BMW M5 – Generation 6

 

 

 

 

 

 

Share Button

BMW M4 CS – zwischen Competition und GTS

Quelle Foto / Text: BMW AG

Das ist er nun, der BMW M4 CS. Eine schärfere, sportlichere und teurere Version des BMW M4. Er soll die Lücke zwischen M4 Competition und dem GTS füllen. Nur, gibt es diese Lücke? Der GTS ist ausverkauft. ER ist praktisch also die Sperrspitze des M4, im Moment.

Der CS hat 10 PS und 50 Mm mehr als der Competition und ist konsequenter leicht gebaut. Resultat ist eine bessere, überlegene Fahrdynamik. Der M4 CS beschleunigt in 3,9 auf 100 km/h, das Ende ist bei 280 km/h erreicht. Verzögert wird serienmässig mit einer M Compound Bremsanlage mit blau lackierten Vierkolben-Bremssätteln vorne und Zweikolben-Bremssätteln hinten. Als Sonderausstattung ist eine M Carbon-Keramik Bremse mit goldfarben eloxierten Sechskolben-Bremssätteln vorne und Vierkolben-Bremssätteln hinten erhältlich. Aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) bestehen die Motorhaube, das Dach, der Frontsplitter, die Gurney Flap, der Heckdiffusor und  die einteilige Antriebs-Gelenkwelle. Resultat ist ein niedriges Leergewicht von nur 1580 Kilogramm (EU). Die Optimierungen sind auch im Innenraum zu finden, die Türverkleidungen  bestehen aus gepressten Naturfasern mit einer Oberfläche in edler Carbon-Optik.  Den sportlichen Charakter unterstreichen die Schlaufen, mit den die Tür zugezogen wird.

Die Rückleuchten sind ein technisches Highlight, wie beim GTS ist hier die OLED Technik mit 3D Effekt eingezogen.

Übrigens, auf der Nordschleife ist der M4 CS mit 7:38 min gemessen worden. Die Frage ist, ob zukünftige Besitzer es  probieren dies zu erreichen. Immerhin ist der M4 CS nicht ganz billig, los geht es bei stolzen 116.900 €.

Wie immer werdet Ihr jetzt nicht weiter auf die Folter gespannt, nachfolgend Bilder und Text der BMW Presseabteilung.

Viel Spass!

Der_neue_BMW_M4_CS_Highlights_DE Der_neue_BMW_M4_CS_Technische_Daten_DE

BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
BMW M4 CS
Quelle: BMW AG
Share Button

Direkt aus der Grüne Hölle: Mercedes AMG GT R

Quellen: Mercedes-Benz, Automobil Industrie ( Vogel Business Media )

Es gibt nun ein Auto, von Mercedes AMG, welches die Farbe passend zu dem Ort trägt, an dem es seinen Feinschliff bekommen hat, direkt vom Weltmeister. Der Mercedes AMG GT R ist die konsequente Weiterführung des Projektes Mercedes AMG GT. Es ist ein GT Rennauto mit Strassenzulassung:

  • 430 kw/ 585 PS
  • 700 Nm
  • 318 km/h Höchstgeschwindigkeit
  • elektronisch verstellbare Fahrwerk
  • neunfach (!!!) justierbare Traktionskontrolle
  • leider 180.000 €

Lest hier den ganzen Bericht der Kollegen von der Automobil Industrie (Vogel Business Media).

 

Viele Spass!

Euer Stefan

Share Button

Wir sind noch nicht soweit!

Wir sind noch nicht soweit, das autonome Fahren ist noch nicht zuverlässig, auch wenn der eine oder andere Tesla Fahrer das nicht wahr haben möchte.

Tesla selbst ist auch der Meinung, dass ihre Autos noch nicht ohne menschliche Hände fahren. Leider gab es 2 Unfälle, einer davon mit Todesfolge, die Berichte könnt ihr bei den Kollegen nachlesen:

Automobil-Industrie

XING / Frankfurter Allgemeine 

Sicher, es ist eine interessante, zukunftsweisende Technologie, aber die Realität ist, wir sind noch nicht soweit. Immerhin, der normale Abstandsregeltempomat funktioniert schon prima und eine wenig will ich auf jeden Fall noch selbst fahren.

In diesem Sinne,

Schöne Grüsse

Euer Stefan

Share Button

Die BMW Neuheiten auf dem Autosalon in Genf 2016 – eine kleine Vorschau

Quelle/Fotos: BMW AG

BMW wird in in diesem Jahr wieder einige neue Modelle in Genf vorstellen.
Die erste Neuvorstellung ist der BMW M760Li xDrive. Der BMW M760Li verfügt über einen M Performance TwinPower Turbo Zwölfzylinder-Benzinmotor mit 441 kW/600PS. Dieses sportlichste Modell der 7er Reihe besitzt sportliche Fahreigenschaften gepaart mit viel Luxus.

Die 7er Reihe wird auch um ein Plug-in-Hybrid Modell erweitert, ab Juli 2016 wird es den BMW 740e iPerformance geben.

Ausserdem wir der neue BMW M2 mit Performance Parts präsentiert und der BMW i8 wird in der Protonic Red Edition gezeigt.

Ausführlich Informationen gibt es in der Pressemitteilung der BMW AG. Erste Eindrücke vermitteln die Bilder, die BMW bereits veröffentlich hat.

BMW auf dem 86. Autosalon in Genf 2016

BMW M760Li xDrive
BMW M760Li xDrive
BMW i8 Protonic Red Edition
BMW i8 Protonic Red Edition
BMW M2 M Performance Parts
BMW M2 M Performance Parts
BMW M2 M Performance Parts
BMW M2 M Performance Parts
BMW M2 M Performance Parts
BMW M2 M Performance Parts
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
BMW 740e iPerformance
Share Button

Der E61 M5 – vielleicht der Beste M5

Quelle Foto: www.autowp.ru

Der M5 der Baureihe E61 ist sicher einer der kompromisslosesten BMW’s. Unglaubliche Fahrleistungen gepaart mit einem einzigartigen Sounderlebnis!

Für alle, die etwas träumen möchten, hier der Link zum Wikipedia Artikel.

Dazu gibt es hier noch den Link zum To Gear Review, ein toller Bericht!

Share Button

Durchblick für Biker

Quelle: n-tv.de

BMW bringt für Biker den Durch bzw. Weitblick!

Auf der Consumer Electronics Show CES in Las Vegas zeigt BMW Laserlicht für Motorräder. Die dort ausgestellte BMW K 1600 GTL ist mit Laserlicht ausgestattet und kann damit bis zu 600 m weit leuchten. Laserlicht ist im Moment im BMW i8 und in dem neuen Siebner verfügbar, auf der Messe zeigt BMW eine Machbarkeitsstudie für Motorräder.

BMW Laserlicht K 1600 GTL
BMW Laserlicht K 1600 GTL

Ebenso stell BMW ein Head-Up Display für Motorradfahrer vor. Damit sollen wichtige Informationen direkt im Sichtfeld des Fahrers angezeigt werden. In Aussicht wird gestellt, dass diese Technik für bestehende Helme nachrüstbar ist.

BMW Motorrad Head-Up Display
BMW Motorrad Head-Up Display

Mit dem Fortschreiten der V2V-Kommunikation (Vehicle-to-Vehicle) können auch noch andere Informationen im Display angezeigt werden vor Gefahren in Echtzeit zu warnen.

Mehr Informationen bei den Kollegen von n-tv.de

Share Button