BMW R 1200 GS Adventure Rallye Blog

Nach langer Überlegung wurde das BMW Motorrad getauscht.

Das Ziel ist es, zu zweit längere Motorradausflüge oder auch kurze Urlaube zu machen. Und dafür eignet sich die R Nine T nicht wirklich. Und mit 190 cm Körpergrösse ist man auch eher etwas zu gross.

Also wurde gesucht und gefunden. Es sollte eine GS werden mit der Sonderausstattung Connetivity.

Dass es nun eine Adventure Rallye geworden ist, ist eher ein Zufall. Es war zumindest nicht so gewollt.

Hier die Daten:

BMW R 1200 GS Adventure Rallye

Baujahr 10/2017

Leistung 125 PS / 7500 U/min

Drehmoment 125 Nm bei 6500 U/min

Kilomerstand aktuell: ca: 11000

Ausstattung:

  • 0182 DTC
  • 0191 Dynamic ESA
  • 0193 Keyless Ride
  • 0202 Tagfahrlicht
  • 0204 Hill Start Control
  • 0221 Bordcomputer Pro
  • 0222 Schaltassistent Pro
  • 0224Fahrmodi Pro
  • 0230 Komfort Paket
  • 0233 Touring Paket
  • 0235 Dynamic Paket
  • 0272 Vorbereitung Navigationsgerät
  • 0350 Abgasanlage verchromt
  • 0380 Bedienungsanleitung Deutsch
  • 0413 Soziuspaket
  • 0519 Heizgriffe
  • 0530 RDC
  • 0538 Geschwindigkeitsregelung
  • 0562 Zusatzscheinwerfer
  • 0590 Blinkleuchte LED weiss
  • 05AC ABS Pro
  • 0680 Kofferhalter Aluminium -Koffer
  • 06AB Connectivity
  • 06AC Intelligenter Notruf
  • 06AE Teleservices
  • 0861 Style 1

Bislang ist das Fazit, dass es die richtige Entscheidung war. Die R Nine T war das deutlich schöner Motorrad, aber die GS lässt sich zumindest von mir deutlich besser fahren und man fährt etwas entspannter.

Bislang wurde die originalen BMW Alu Koffer und er Navigator VI angeschafft.

Bereift ist die GS übrigens mit dem Michelin Anakee Adventure.

Obwohl das Profil etwas grober, fährt er sich vollkommen unproblematisch, auch bei etwas tieferen temerpature.

Ich werde berichten

Share Button